StartHub: Innovation and Entrepreneurship in Africa

300 Studenten haben in einem Jahr 34 Startups gegründet

Unser aktionsorientiertes Unternehmertumstraining hat knapp 300 Studierenden von 7 ugandischen Universitäten geholfen 34 Unternehmungen zu planen und starten. Wir haben einen Ansatz gefunden, der funktioniert und wollen ihn mit Deiner Unterstützung skalieren. Mit dieser Unterstützung bauen wir eine nachhaltige Organisation und helfen noch mehr Studenten ihre eigenes Leben aufzubauen!


Ganz vorne mit dabei: Giri, unsere Crowdfunding Giraffe!




























Folge Giri auf ihrem 7-Wochen Trip zu ugandischen Unternehmern!

"Hallo zusammen, Giri hier! Ich lade euch herzlich auf diese spannende Reise zu ugandischen Unternehmern ein!
In den letzten Monaten habe ich unserer Partnerunis besucht um Studierende zu treffen und deren erfolgreiche Startups zu besuchen!
Einfach mal runterscrollen und reinschauen!"

STOP 1
Kyambogo University
Keine Angst vor dem Scheitern!



"Als ich von dieser Geschichte an der Kyambogo Universität, zwischen all diesen wunderbaren Jacaranda Bäumen hörte... Musste ich einfach hin um mir das näher anzusehen. Triff Afrika 21, ein Dream Team, das seine Leidenschaft für Mode in ein florierendes Unternehmen verwandelt hat!"










STOP 2
Kampala International University
Du wirst nicht Scheitern wenn du echte Probleme Deiner Kunden löst!



"Als ich das SegTech Team der KIU traf, war ich beeindruckt - ein weit verbreitetes Werkzeug derart sinnvoll und einfach abzuwandeln, dass es die landwirtschaftliche Arbeit enorm vereinfacht... Genial! Ohne andauernd selbst pumpen zu müssen können Farmer nun gemütlicher, schneller und besser ihrer Arbeit nachgehen!"







*Leider nicht auf Deutsch verfügbar


STOP 3
Uganda Christian University
Wenn man scheitert braucht es Mut weiter zu machen!



"Ich nehme euch heute mit auf meinen Überraschungsbesuch in Mukono bei Kevin, Gründer von "Fancyrat Industries" und Student der Uganda Christian University. Er hat schon früher probiert ein Textilunternehmern aufzubauen, ist gescheitert und gab fast auf. Nachdem er Teil von StartHub wurde, strukturierte er seine Unternehmung neu. Heute fabriziert und verkauft er tausende Rucksäcke und stellt 15 Leute an, zumeist WItwen und alleinerziehende Frauen. In nur acht Monaten. Wow!!!"









STOP 4
Flüchtlingssiedlung Rwamwanja
Geschäftsideen, die positives bewirken sind überall!



"Heute nehme ich euch in ein Flüchtlingslager nahe der kongolesischen Grenze mit. Matata Bwema, Graduent der Bugema Universität und Geflüchteter aus dem Kongo brennt dafür, mehr Leuten Unternehmertum beizubringen. Zudem verkauft sein Unternehmen "Amkeni Group" die gesunden Blätter und Samen des "Baum des Lebens": Moringa. Sie ernten bestehende Bäume ab und haben schon 300 eigene gezogen!









STOP 5
Uganda Martyrs University
Erfolg ist was sich einstellt, wenn wir unsere Träume jagen

"Heute nehme ich euch auf eine Safari von Muganda's Startup 'Rada Safari' mit. Er hat sich gefragt, warum diese ganzen Safariautos nicht mit Ugandern gefüllt sind?! Und dann: Hat er einfach ein Startup für Low-Budget Safaris für Ugander gegründet! Wow, so eine gute Idee um Ugandas Schönheit auch für seine Bewohner erfahrbar zu machen. Überzeugt euch selbst!







Unsere Partner